Notice: Trying to get property 'taxonomy' of non-object in /homepages/16/d795165850/htdocs/WP_VielfaltAsien_deu/wp-content/plugins/wordpress-seo/src/helpers/current-page-helper.php on line 474

Notice: Undefined property: WP_Error::$taxonomy in /homepages/16/d795165850/htdocs/WP_VielfaltAsien_deu/wp-content/plugins/wordpress-seo/src/presentations/indexable-term-archive-presentation.php on line 152

Notice: Undefined property: WP_Error::$taxonomy in /homepages/16/d795165850/htdocs/WP_VielfaltAsien_deu/wp-content/plugins/wordpress-seo/src/presentations/indexable-term-archive-presentation.php on line 211

Archives

Ayurveda in Deutschland mit Gleichgesinnten | Gruppenreise

Begleitete Ayurveda Gruppenreise mit Gleichgesinnten nach Bad Bocklet
Ihre Reiseleiterinnen

Beate oder Karin begleiten Sie auf Ihrer Ayurveda Gruppenreise! Beide sind erfahrene Weltenbummler und haben schon viele Gruppenreisen organisiert und durchgeführt. Wichtig ist den beiden vor allem, dass Sie sich wohlfühlen – enstpanntes Erleben steht im Vordergrund!

Karin Schweizer

Karin wurde 1965 geboren. Nach Ihrer Ausbildung als Reiseverkehrsfrau ging sie nach Paris an die Sorbonne und dann nach Berkeley, wo sie in einem Day Care Center arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem amerikanischen Mann und ihren beiden Kindern in Weinstadt.

Beate Baylie

Beate wurde 1968 geboren. Vor ihrem Studium des Business Marketing (BA) in Sheffield arbeitete sie 2 Jahre lang in Kairo als Hauslehrerin. Sie ist mit einem Engländer verheiratet und lebt, nach längeren Auslandsaufenthalten, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Filderstadt.

Ayurveda

Das Wort Ayurveda setzt sich zusammen aus Ayur = Leben und Veda = Wissen. Ayurveda beinhaltet somit das Wissen vom Leben. Dieses Wissen umfasst das Leben in seiner Gesamtheit: die Natur, die Umwelt und vor allem den Menschen. Ayurveda betrachtet alle Aspekte menschlicher Befindlichkeit: Körper, Geist und Seele. Gesund ist der Mensch, wenn sich diese drei Aspekte im Gleichgewicht befinden.

Die ayurvedische Heilkunst richtet sich darauf, die drei Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um dadurch die Selbstheilungskräfte anzuregen. Diese drei Doshas – Vata, Pitta und Kapha – beruhen auf den fünf Elementen: Luft/Äther (Vata), Feuer und Wasser (Pitta) sowie Wasser und Erde (Kapha). Diese Bioenergien beeinflussen den Menschen in seinem körperlichen, geistigen und emotionalen Befinden. An ihnen kann die persönliche Konstitution abgelesen werden und sie liefern Hinweise für die jeweilige Therapie. Ihre Ausprägung wird beeinflusst von der Lebenssituation, der Lebensphase, den Jahreszeiten und in hohem Maße von der Ernährung, von Stress und Umweltfaktoren.

Kuhaus Hotel Bad Bocklet

Das Kurhaus Hotel Bad Bocklet bietet eine außergewöhnliche Mischung aus authentischem Ayurveda und regenerierenden Kneippkuren, ärztlich verschriebener Physiotherapie und spirituellem Wohlbefinden.

Das Haus liegt romantisch und ruhig mitten im Kurpark des Staatsbades Bad Bocklet. Die umliegenden Saalewiesen und der Naturpark und Biosphärenreservat Rhön ergänzen das Behandlungskonzept in hervorragender Weise. Genießen Sie Entspannung pur und eine tiefe Regeneration! So werden Sie wieder fit und leistungsstark für den Alltag.

Wir empfehlen Ayurveda zur Gesunderhaltung sowie zur Linderung von Beschwerden vielerlei Art (Indikationen).

 

Zurück zur Übersicht Ayurveda-Gruppenreisen

Grand Hotel Taipei

Grand Hotel Taipei

Das Grand Hotel bietet eine von einem Palast inspirierte Fassade mit goldenen Dachziegeln und roten Säulen, einen großen Ballsaal und mehrere Konferenzeinrichtungen.

Das Hotel befindet sich eine 10-minütige Fahrt vom Nachtmarkt Shilin und eine 15-minütige Fahrt vom Bahnhof Taipei sowie dem Flughafen Taipei Songshan entfernt. Das nationale Palastmuseum erreichen Sie nach 20 Fahrminuten, und vom internationalen Flughafen Taiwan Taoyuan trennen Sie 40 Fahrminuten. Ein 24-Stunden-Supermarkt befindet sich ebenfalls in der Nähe.

Die geräumigen Zimmer verfügen über Klimaanlage, einen Flachbild-TV, einen Wasserkocher und eine Dusche. Einige Zimmer bieten auch ein eigenes Bad mit einer Badewanne.

WLAN ist in allen Bereichen kostenfrei verfügbar. Nutzen Sie den Außenpool, das Fitnesscenter oder den Saunabereich. Das Hotel verfügt auch über Geschäfte, ein Businesscenter und eine 24-Stunden-Rezeption mit einer kostenlosen Gepäckaufbewahrung.

Es erwarten Sie hier 4 gastronomische Einrichtungen. Im Restaurant Golden Dragon genießen Sie kantonesische Küche à la carte sowie kantonesische Dim Sums. Probieren Sie auch die Küche aus Nord-China im Restaurant Yuan Yuan. Das Grand Steak House bietet Dry-Aged- und Wet-Aged-Steaks, Grillgerichte, eine Bar mit frischen Salaten und Käsesorten sowie verschiedene italienische Gerichte.


Zurück zur Übersicht Seminarhotels in Taiwan

Lotte Hotel Saigon

Lotte Hotel Saigon

Das Lotte Hotel Saigon bietet Ihnen elegante Zimmer mit Blick auf den malerischen Fluss Saigon sowie 5-Sterne-Einrichtungen wie einen großen Außenpool und ein Fitnesscenter. Darüber hinaus erwarten Sie 5 gastronomische Einrichtungen, kostenloses WLAN und kostenlos nutzbare Parkplätze.

Die gut eingerichteten Zimmer im Lotte Hotel Saigon verfügen über besonders große Fenster mit Fluss- oder Stadtblick und einen Flachbild-Kabel-TV. Sie sind in beruhigenden, neutralen Farbtönen gehalten und verfügen über eine gemütliche Sitzecke und ein WC.

Das Lotte Hotel Saigon liegt nur wenige Gehminuten von den Einkaufsmöglichkeiten im Saigon Centre und dem Diamond Plaza entfernt. Vom internationalen Flughafen Tan Son Nhat trennen Sie 7 km oder 30 Fahrminuten.

Verbringen Sie gemütliche Nachmittage auf den Liegestühlen am Außenpool oder entspannen Sie alternativ bei einer wohltuenden Massage im Spa oder im Whirlpool und in der Sauna.

Ein herzhaftes asiatisches und europäisches Buffet wird im Atrium Cafe serviert und das OGGI bietet erlesene Weine und erstklassige Steaks. Zu den weiteren gastronomischen Einrichtungen zählen das Crystal Jade Restaurant und das japanische Restaurant Yoshino.


Zurück zur Übersicht Seminarhotels in Vietnam

The Zuri White Sands Süd-Goa

The Zuri White Sands Süd-Goa

Das wunderbare Zuri White Sands, Resort & Casino liegt am Strand von Varca und verfügt über geräumige Zimmer, einen großen Pool und verschiedene gastronomische Einrichtungen und Bars, in denen Sie asiatische Köstlichkeiten und die gute goanesiche Küche genießen können.

Jedes der eleganten Zimmer verfügt über einen eigenen Balkon mit Pool- oder Gartenblick. Neben einem Sitzbereich bieten die Unterkünfte auch einen 32-Zoll-Flachbild-TV, einen Wasserkocher und eine Minibar. Das eigene Bad ist mit einer Dusche und kostenfreien Pflegeprodukten ausgestattet. Ein Haartrockner und ein rund um die Uhr verfügbarer Zimmerservice werden ebenfalls angeboten.

Sie können im Fitnessstudio des Zuri White Sands, Resort & Casino trainieren oder im Whirlpool und der Sauna entspannen. Ein Pool mit einem Wasserfall, eine Swim-up-Bar und ein separater Kinderpool sorgen für Abkühlung. Zu den weiteren Einrichtungen gehören Badmintonplätze und Radwege.

Im Restaurant Sake können Sie erleben, wie Teppanyaki direkt am Tisch zubereitet werden. Multikulturelle Küche wird rund um die Uhr im Coffeeshop Waterfalls Cafe angeboten. Das Strandrestaurant mit Bar, Fins & Rambooze, ist saisonal geöffnet und serviert von November bis April regionale Delikatessen. Im Tangerine mit Live-Entertainment können Sie alkoholische Getränke genießen.

Den Bahnhof Madgaon sowie die Strände Colva und Benalium erreichen Sie vom Zuri White Sands, Resort & Casino aus in 20 Fahrminuten. Zum internationalen Flughafen Dabolim fahren Sie 45 Minuten.

Zurück zur Übersicht Hochzeitsdestinationen in Indien

Diwali in Indien | Frauengruppenreise | deutschsprachig

Diwali in Indien – deutschsprachige Frauengruppenreise

Diwali – das Fest der Lichter ist eines der schönsten Feste Indiens. Eine Indienreise zur Zeit des Diwali Festivals ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie werden Diwali mit den Einheimischen erleben, gekleidet in traditionelle Saris, mit einem Abendessen bei einer Familie und den Zeremonien im Laxmi-Narayan-Tempel in Jaipur – dieser Abend wird sich sicherlich in Ihre Erinnerungen einbrennen.

Ihre Reise hat aber noch viel mehr Höhepunkte zu bieten, angefangen mit dem Besuch des Sikh- Tempels in Delhi, der nicht nur aufgrund seiner Schönheit und der goldenen Kuppel verzaubert, sondern ganz besonders wegen seiner riesigen Küche, in der tagtäglich bis zu 50.000 Mahlzeiten für Gläubige und Bedürftige zubereitet und kostenlos verteilt werden.

Von Delhi aus reisen Sie in die Region Shekawati, nach Nawalgahr mit seinen schönen alten Kaufmannshäusern, die aufwändig mit Fresken und Malereien verziert sind. In Bikaner bestaunen Sie das mächtige Fort, besuchen eine Kamelfarm und genießen das Wüstenfeeling in einem Camp am Rande der Wüste Thar.

Weiter geht es nach Pushkar; am Pushkar-See lauschen zahlreiche Pilger den Gesängen aus über 500 Tempeln am Ufer. Auf dem Weg nach Jaipur besuchen Sie die Blockdrucker, die mit ihren Stempeln wunderschöne Saristoffe bedrucken und in Jaipur selbst feiern Sie Diwali.

Aber damit nicht genug, im Örtchen Karauli lernen Sie indisch kochen und im Nationalpark Bharatpur gehen Sie mit der Fahrrad-Rikscha auf Vogelbeobachtungstour.

In einem kleinen Örtchen bei Agra lassen Sie sich die Hände mit Henna bemalen und erhaschen einen ersten Blick auf das Taj Mahal, das Sie am nächsten Morgen in der Dämmerung besuchen – ebenfalls unvergesslich.

An einigen Tagen übernachten Sie in Heritage-Hotels, alten Herrenhäusern, die zum Hotel umfunktioniert wurden und Sie die Geschichte der Maharajas spüren lassen. Kurz gesagt, eine Reise voller intensiver Erlebnisse und Begegnungen.

Und wer die Reise gern verlängern möchte, kann dies natürlich gerne machen – vielleicht mit einigen Tagen an den Stränden Goas oder in Kerala. Wir beraten Sie auch gern dazu.

Reiseverlauf

1.Tag - Abflug

Sie machen sich auf den Weg nach Indien.

2.Tag - Individuelle Ankunft in Delhi

Namasté – herzlich willkommen in Indien! Am Flughafen werden Sie herzlich empfangen und fahren anschließend in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Eingewöhnen und Ausruhen nach dem langen Flug zur freien Verfügung. Am Abend treffen Sie die Gruppe zum gemeinsamen Essen und erfahren weitere Einzelheiten zu Ihrem Programm.

3.Tag - In Delhi

Heute steht Indiens Metropole Delhi auf Ihrem Programm. Sie beginnen mit der Siegessäule Qutab Minar, die in einem schönen Garten steht. Der Qutab Minar ist ein Sieges- und Wachturm sowie ein Minarett, es zählt zu den höchsten Turmbauten der islamischen Welt. Seit 1993 ist es als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt. Weiter geht es zum beeindruckenden Sikh- Tempel Gurudwara Bangla Sahib. Sie werden nicht nur von der vergoldeten Kuppel und den tiefreligiösen Menschen beeindruckt sein, die voller Andacht den Gebeten und Gesängen lauschen, sondern ganz besonders von der riesigen Küche. Hier werden Tag für Tag bis zu 50.000 Mahlzeiten zubereitet und kostenlos an Gläubige und Bedürftige verteilt – mit ein bisschen Glück haben wir Gelegenheit selbst ein wenig zu helfen und vielleicht einige Chapatis herzustellen, die kleinen runden Teigfladen, die in Indien zu einer Mahlzeit dazugehören. Wenn noch Zeit bleibt, schauen Sie in der genauso beeindruckenden Jama Masjid vorbei, der größten Moschee ganz Indiens, die über 20000 Gläubige fasst und bummeln ein wenig durch das alte Marktviertel Chandni Chowk, in dem Ihnen die Aromen Indiens in die Nase steigen.

4.Tag - Fahrt nach Nawalgarh

Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie nach Nawalgarh. Der Ort ist bekannt für seine schönen Havelis, die alten Kaufmannshäuser, die mit reichen Fresken und Malereien verziert sind und vom Reichtum ihrer früheren Besitzer erzählen. Nach Ihrer Ankunft erkunden Sie einige der Herrenhäuser und lauschen den Geschichten, die Ihr Reiseleiter Ihnen dazu erzählen kann. Heute übernachten Sie in einem Heritage Hotel, das einer uralten Adelsfamilie gehört. Alle Zimmer sind anders und auch hier spüren Sie die bewegte Geschichte der Region.

5.Tag - Fahrt nach Bikaner

Bikaner ist bekannt für die malerischen goldenen Sanddünen, die roten Sandsteinforts, die atemberaubenden Paläste und Havelis und die Kamelsafaris. Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie das Junagarh Fort mit seinen luxuriös eingerichteten Innenräumen. Das Fort wurde im Jahr 1588 von Raja Rai Singh erbaut; seine schroffen Sandsteinbastionen und anmutigen Pavillons und Balkone heben sich imposant gegen den Himmel ab. Anschließend besuchen Sie eine Kamelfarm inmitten der Sanddünen. Das richtige „Wüstenfeeling“ bekommen Sie heute bei Ihrer Übernachtung in einem Luxuszelt in einem Camp am Rande der Wüste Thar.

6. Tag - Fahrt nach Pushkar

Die heilige Stadt Pushkar liegt am Ufer des malerischen Pushkar-Sees und ist mit zahlreichen Tempeln, Ghats und Ashrams übersät. Am See lauschen die zahlreichen Pilger den Gesängen und Hymnen der 500 blau gefärbten Tempel an seinen Ufern. Nachmittags besuchen Sie den bekannten Brahma Tempel und den See mit seinen 52 Badeghats. Das Wasser um jeden Ghat soll besondere Heilwirkungen besitzen und die Pilger von ihren Sünden befreien.

7.Tag - Fahrt nach Jaipur

Heute haben Sie einen langen Fahrtag vor Ihnen. Auf dem Weg nach Jaipur halten Sie im Ort Bagru, der bekannt ist für seinen Blockdruck. In über 100 kleinen und großen Werkstätten wird diese Kunst hier noch ausgeübt. Wenn die Zeit es erlaubt haben Sie hier die Möglichkeit sich selbst im Blockdruck zu versuchen und Ihr ganz eigenes Souvenir anzufertigen. Jaipur ist die Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan und durch ihre rosafarbenen Gebäude, allen voran der „Palast der Winde“ bekannt.

8.Tag - Diwali in Jaipur!

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum nahe gelegenen Amber – Fort, einer beeindruckenden Rajputenfestung. Das Fort liegt auf einem Hügel; herrliche Marmorpaläste und Spiegelsäle sowie ein phantastischer Blick über die gebirgige Landschaft Rajasthans erwarten Sie. Im Anschluss besichtigen Sie den Stadtpalast, der auch heute noch von den Nachfolgern des Rajputenherrschers bewohnt wird. Gegenüber vom Stadtpalast steht das Observatorium und Sie besuchen natürlich auch den Palast der Winde. Das Diwali Fest ist auch bekannt als Lichterfest und wird überall in Indien mit großem Aufwand gefeiert. An Diwali werden die Götter des Reichtums und der Schöpfung, Laxmi und Ganesha geehrt, es belegt den Sieg des Guten über das Böse, Licht über Dunkelheit und Wissen über Unwissenheit. An Diwali sind alle Häuser, Büros, Tempel und Geschäfte für 5 Tage hell beleuchtet, es werden überall Kerzen angezündet und Feuerwerk abgebrannt. Ein einmaliges Erlebnis – und Sie sind mittendrin! Sie werden mit der Gruppe einen Sari für sich besorgen, besuchen den wunderschönen, strahlend weißen Laxmi Narayan Tempel und sind anschließend bei einer indischen Familie zum Abendessen eingeladen. Die Gruppe feiert mit der Familie gemeinsam Diwali – wunderbar!

9.Tag - Fahrt nach Karauli

Sie verlassen Jaipur und fahren in die kleine Stadt Karauli. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Fürstenpalast aus dem 17. und 18. Jhd. Vor dem Abendessen haben Sie eine Kochstunde und lernen die traditionellen Zutaten für ein typisches indisches Curry kennen – und unserem Koch entlocken Sie sicher das eine oder andere seiner Küchengeheimnisse. In Karauli übernachten Sie nochmals in einem Heritage Hotel.

10.Tag - Fahrt nach Bharatpur und Rikschafahrt

Am Vormittag besuchen Sie das Fort Biana und den Tempel Kaila Devi am Ufer des Flusses Kalisil. Der Tempel ist der Schutzgöttin Kaila Devi der einstmals fürstlichen Herrscher des Karauli-Staates gewidmet. Die Geschichte des Tempels und der Göttin reicht über 1000 Jahre zurück. Kaila Devi wird auch heute noch hoch verehrt und manche Pilger legen viele Kilometer kriechend zurück, um besonders gutes Karma zu erlangen. Eine kurze Fahrt mit einem typischen Kamelkarren ist eine nette Unterbrechung, bevor Sie die Reise weiter führt nach Bharatpur, bekannt für die UNESCO- Welterbestätte Keoladeo Ghana National Park, ein bedeutendes Vogelschutzgebiet, das Sie am Nachmittag per Fahrrad – Rickscha erkunden.

11.Tag - Fahrt nach Agra

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können im Hotel entspannen oder die nahegelegenen Dörfer auf eigene Faust erkunden. Am Nachmittag geht Ihre Reise weiter nach Agra. Auf dem Weg besuchen Sie den Tempel Dayal Bagh, der von Menschen verschiedener Religionen besucht wird. Im Dorf Kachpura ganz in der Nähe von Agra haben Sie von einer privaten Dachterrasse einen ersten wunderschönen Blick auf das Taj Mahal. Wer Lust hat, kann sich hier die Hände mit der traditionellen Hennamalerei verzieren lassen: Sie besuchen eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, jungen Mädchen ein eigenes Einkommen zu ermöglichen und sie in verschiedenen Berufen und Tätigkeiten auszubilden. Ein Gespräch mit den Frauen des Dorfes, manchmal auf Englisch, manchmal mit Händen und Füßen, gibt hnen einen Einblick in Ihr Leben.

12. Tag - Rückfahrt nach Delhi

Heute erwartet uns der finale Höhepunkt unserer so eindrucksvollen Reisen durch Indien: In der Morgendämmerung besuchen wir das Wahrzeichen ewiger Liebe, das Taj Mahal. Das bezaubernde Bauwerk wurde 1630 von Kaiser Shah Jahan als Grabmal für seine geliebte Frau Mumtaz erbaut. Wir genießen den prachtvollen Anblick und bewundern die reich verzierten Gebäude und Gärten. Nachdem wir das Taj Mahal in aller Ruhe erkundet und der einzigartigen Liebe nachgespürt haben liegt das letzte Stück unserer Reise vor uns. Wir fahren zurück nach Delhi, wo wir zum Abschluss dem wunderschönen Lotustempel der Bahai- Religion einen Besuch abstatten.Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen und unsere Abreise oder Eure individuelle Verlängerung, z. B. an den langen Sandstränden Goas oder Keralas. Wir beraten Euch gern dazu.

 

Zurück zur Übersicht Gruppenreisen für Frauen

Ultimatives Verwöhnpaket | Reisebaustein

Ultimatives Verwöhnpaket

Dieses Paket kombiniert die besten Resorts, die die Inseln zu bieten haben: Bora Bora, die Insel, welche fast unvermeidbar ist, und Tetiaroa, das unberührte Heiligtum der Familie Brando. Mit den besten Orten Französisch Polynesiens ist dieses Paket keine Einladung zum Luxus, sondern eine Einladung, sich all dem hinzugeben, was dieses Leben zu bieten hat: traumhafte Inseln, wunderschöne Resorts, raffinierte Küche, Sonne, Meer und Freizeit! Es ist Zeit, auf sich selbst aufzupassen, sich wieder zu erden und den Alltag hinter sich zu lassen. Es ist Zeit für den ultimativen Genuss.

Ihr Paket beinhaltet:

  • Privates Meet and Greet nach internationaler Ankunft
  • Private Transfers auf der Insel Tahiti
  • Hin- und Rücktransfer von Hotelbooten in Bora Bora
  • 1 Nacht im “Intercontinental Resort Tahiti” in einem “Panoramic Garden Room”
  • 3 Nächte im “St. Regis Bora Bora” in einer “Overwater Deluxe Otemanu Villa”
  • 3 Nächte im “The Brando” in einer “One Bedroom Villa” – All inclusive
  • Tageszimmernutzung im “Intercontinental Resort Tahiti” in einem “Panoramic Garden Room”
  • Tägliches amerikanisches Frühstück
  • Inlandsflüge nach Bora Bora, Tetiaroa und Tahiti
  • 24/7 Concierge-Service und engagierte Unterstützung

Was gibt es zu tun?

In Bora Bora empfehlen wir:

  • Ganztägige Lagunentour mit Mittagessen – Diese Tour beinhaltet das Beobachten von Haien und Rochen sowie das Schnorcheln
  • Halbtägige Schnorcheltour

Für einen Restaurantbesuch empfehlen wir:

  • St. James
  • Villa Mahana
  • Matira Beach Restaurant

In Tetiaroa im Brando ist während Ihres Aufenthalts Folgendes inbegriffen:

  • Ein Ausflug pro Person und pro Tag aus der Liste der vom Concierge vorgeschlagenen Aktivitäten auf gemeinsamer Basis
  • Eine 50 ‘Spa-Behandlung täglich pro Villa mit der “One Bedroom Villa”

     

    Zurück zur Übersicht Französisch-Polynesien-Reisen

    Horizon Package | Reisebaustein

    Horizon Package

    Am Horizont trifft das Meer auf den Himmel. In Polynesien ist dies für die Einheimischen sehr wichtig, da dessen Vorfahren immer wieder auf der Suche nach neuem Land in den Horizont blickten. In diesem Paket haben wir Bora Bora mit Rangiroa kombiniert, was wörtlich “Der große Himmel” bedeutet. Bora Bora bietet Ihnen einen Aufenthalt im Conrad Bora Bora Nui, wo Sie nicht nur die Einrichtungen der Unterkunft, sondern auch eine Reihe von Aktivitäten genießen können. Rangiroa ist das größte Atoll Französisch-Polynesiens. Es ist auf beiden Seiten des Landes von Wasser umgeben. Wenn man den Horizont betrachtet, scheint es, als würde der Himmel eins mit dem Ozean werden. Dies ist der perfekte Ort zum Tauchen oder um die einfachen Freuden des Lebens zu genießen: Sonne, Meer und einfach nur Sein!

    Ihr Paket beinhaltet:

    • Privates Meet and Greet nach internationaler Ankunft
    • Private Transfers auf den Inseln Tahiti
    • Hin- und Rückfahrt mit dem Boot in Bora Bora
    • Hin- und Rücktransfer in Rangiroa
    • 1 Nacht im “Intercontinental Resort Tahiti” in einem “Superior Garden Room”
    • 3 Nächte im “Conrad Bora Bora Nui” in einer “Deluxe Overwater Villa”
    • 3 Nächte im “Kia Ora Resort Rangiroa” in einem “Beach Deluxe Bungalow mit Pool”
    • Tägliches amerikanisches Frühstück
    • Inlandsflüge nach Bora Bora, Rangiroa und Tahiti
    • 24/7 Concierge-Service und engagierte Unterstützung

    Was gibt es zu tun?

    Auf Rangiroa empfehlen wir Ihnen folgende Aktivitäten:

    • Tauchen, ein absolutes Muss!
    • Blaue Lagune und Riff Tour
    • Drift Schnorcheln

    Auf Bora Bora empfehlen wir:

    • Ganztägige Lagunentour mit Mittagessen – Diese Tour beinhaltet das Beobachten von Haien und Rochen sowie das Schnorcheln
    • Halbtägige Schnorcheltour

    Für einen Restaurantbesuch empfehlen wir:

    • St. James
    • Villa Mahana
    • Matira Beach Restaurant

     

    Zurück zur Übersicht Französisch-Polynesien-Reisen

    In-Style Package | Reisebaustein

    In-Style Package

    Unser In-Style-Paket bietet eine perfekte Kombination für eine anspruchsvolle Reise zu den Inseln. Taha’a und Bora Bora sind Inseln, die sich voneinander unterscheiden, aber beide auf ihre Weise einzigartig sind. Taha’a ist immer noch eine sehr unberührte Insel mit einer sehr üppigen Vegetation, sehr authentisch und traditionell. Das Hotel “Le Taha’a Island Resort & Spa” ist das einzige “Relais & Château Luxushotel” in Polynesien. Die Atmosphäre des Hotels mit seiner Umgebung und Architektur erinnert Sie daran, dass Sie sich in Französisch-Polynesien befinden. Ein Juwel! Bora Bora muss nicht mehr extra vorgestellt werden. Bora Bora ist die “Perle des Pazifiks”! Das “St. Regis Bora Bora” ist das luxuriöseste Hotel der Insel mit eigenem Butler-Service. Genießen und sich verwöhnen lassen!

    Ihr Paket beinhaltet:

    • Privates Meet and Greet nach internationaler Ankunft
    • Private Transfers auf der Insel Tahiti
    • Hin- und Rückfahrt mit dem Boot in Taha’a und Bora Bora
    • 1 Nacht im “Intercontinental Resort Tahiti” in einem “Panoramic Garden Room”
    • 3 Nächte im “Le Taha’a Island Resort & Spa” in einem “Taha’a Overwater Bungalow”
    • 3 Nächte im “St. Regis Bora Bora” in einer “Overwater Superior Villa Lagoon View
    • Tägliches amerikanisches Frühstück
    • Inlandsflüge nach Ra’iatea / Taha’a, Bora Bora und Tahiti
    • 24/7 Concierge-Service und engagierte Unterstützung

    Was gibt es zu tun?

    Auf Taha’a empfehlen wir:

    • Eine Spa-Behandlung
    • Besuch des Lagoonarium neben dem Resort
    • Jeep 4×4 Tour über die Insel
    • Private Land & Sea Combo

    Für einen Restaurantbesuch empfehlen wir:

    • “Chez Louise”

    Auf Bora Bora empfehlen wir:

    • Ganztägige Lagunentour mit Mittagessen – Diese Tour beinhaltet das Beobachten von Haien und Rochen sowie das Schnorcheln
    • Halbtägige Schnorcheltour

    Für einen Restaurantbesuch empfehlen wir:

    • St. James
    • Villa Mahana
    • Matira Beach Restaurant

     

    Zurück zur Übersicht Französisch-Polynesien-Reisen

    Kostenfrei stornieren bis 14 Tage vor Anreise. Mehr Infos unter sorglos buchen >>