Hokkaido kompakt | Individualreise
Hokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | IndividualreiseHokkaido kompakt | Individualreise

Hokkaido kompakt | Individualreise

Hokkaido ist Japans nördlichste Insel und ein beliebtes Ziel für Natur- und Abenteuerliebhaber.


Individualreise

Reisedauer: 9 Tage/8 Nächte

Reiseroute:

Sapporo-Otaru-Asahikawa-Daisetsuzan Nationalpark-Biei-Furano-Sapporo

Beschreibung

Hokkaido kompakt

Hokkaido, die nördlichste der Hauptinseln Japans, ist bekannt für Vulkane, Thermalquellen (onsen) und Skigebiete. Der landschaftlich raue Daisetsuzan-Nationalpark ist die Heimat des rauchenden Asahi-Vulkanbergs. Der Shikotsu-Tōya-Nationalpark umfasst Kaldera-Seen, geothermische Quellen und den Berg Yōtei, der dem Fuji ähnelt. Zu den beliebten Skigebieten gehören Rusutsu, Furano und Niseko. Entdecken Sie mit uns das Natur- und Gastronomiejuwel des “Landes der aufgehenden Sonne”. Unsere Hokkaido kompakt Rundreise ist das ganze Jahr über möglich und auch kombinierbar mit einer unserer weiteren Japanrundreisen.

Wir beraten Sie hierzu gerne!

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Japan

Sie fliegen nach Japan.

2. Tag - Ankunft in Japan

Nachdem Sie von unserem privaten, englischsprachigen Repräsentanten begrüßt wurden, fahren Sie mit einem privaten Fahrzeug zu Ihrer Unterkunft in Sapporo. Der heutige restliche Tag steht zur Akklimatisierung zur Verfügung. Sie machen es sich bequem, gewöhnen sich an Ihre neue Umgebung und machen sich bereit für Ihre bevorstehenden Abenteuer. 03 Übernachtungen in Sapporo.

3. Tag - In Sapporo

Den heutigen Tag verbringen Sie gänzlich in Sapporo. Sie beginnen Ihren Tag mit einem Rundgang durch den Ohdori-Park, besuchen danach den Glockenturm, ein Wahrzeichen der Stadt, das als Museum mit Ausstellungen über die Geschichte des Gebäudes und Sapporo dient und fahren weiter zum Curb Market, der aus fast 80 Geschäften und Restaurants besteht, die sich entlang mehrerer Blocks aneinanderreihen. In der White Lover Chocolate Factory werden Sie es genießen, Ihre eigenen Kekse zuzubereiten. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Moerenuma Park, der die Grünflächen der Stadt Sapporo in einer Schleife vereint. Der bekannte Bildhauer Isamu Noguchi war maßgeblich an der Erstellung des Konzepts und vieler Stücke für den Park beteiligt. Falls Sie Bierliebhaber sein sollten, so ist Hokkaido der Geburtsort des Bieres in Japan. Sapporo Beer ist eine der ältesten und beliebtesten Biermarken des Landes.

4. Tag - Tagesausflug nach Otaru

Heute starten Sie mit einem privaten Fahrzeug zu einer ganztägigen Tour nach Otaru City. Mit seinen vielen historischen Gebäuden ist Otaru eines der beliebtesten Touristenziele in Japan. Zuerst besuchen Sie den Otaru-Kanal, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein zentraler Teil des geschäftigen Hafens der Stadt war. Falls Sie japanischen Sake lieben, werden Sie einen Zwischenstopp in der Tanaka-Brauerei genießen, der einzigen Sake-Brauerei in Otaru mit der Möglichkeit einer japanischen Sake-Verkostung. Danach fahren Sie weiter zum Music Box Museum, das aus mehreren Gebäuden besteht, die am südlichen Ende der Sakaimachi-Straße verstreut liegen. Eines der Gebäude beherbergt ein kleines Museum für Spieldosen. Bevor Sie Otaru verlassen, unternehmen Sie noch einen kurzen Besuch im Glasmuseum. Als die Heringsfischerei in den 1950er Jahren zurückging, verlagerten sich die Hersteller von Glasbojen stattdessen auf die Produktion von raffinierten Glaswaren. Heutzutage profitiert Otaru stark vom Ruf seiner Glaswaren und zieht viele Touristen in seine Glasgeschäfte. Auf dem Rückweg nach Sapporo halten Sie am Mt. Moiwa und genießen nach Sonnenuntergang den spektakulären Blick über die Stadt von einer Aussichtsplattform aus.

5. Tag - Weiterfahrt zum Daisetsuzan National Park via Asahikawa

Am Morgen fahren Sie via Asahikawa (mit dem Privatauto) zum Daisetsuzan-Nationalpark. Asahikawa liegt im Zentrum von Hokkaido und ist nach Sapporo die zweitgrößte Stadt der Insel. Hier finden Sie das bekannte „Ramen Village“ mit 8 original Ramen-Restaurants. Probieren Sie doch einmal und finden und genießen Sie hier Ihre Lieblings-Ramen! Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Daisetsuzan-Nationalpark, Hokkaidos größtem Nationalpark. Hier angekommen genießen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn und bestaunen das geschützte Berggebiet mit praktisch unberührter Wildnis. Danach Weiterfahrt nach Sounkyo Onsen für Ihre Übernachtung. 01 Übernachtung in Sounkyo Onsen.

6. Tag - Weiterfahrt nach Furano via Biei

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Tag in Biei. Berühmt für seine sanften Hügel und landwirtschaftlichen Felder im Schatten von Taisetsu, ist Biei seit langem für seine wunderschöne ländliche Landschaft bekannt, darunter die 6 einzigartigen Bäume in Biei, Seven Stars Trees, Ken and Mary’s Tree und mehr. Ihr Fahrer wird Sie zur „Achterbahnstraße“, einer 4 km langen geraden Straße, die sich durch abrupt ansteigende und abfallende Steigungen auszeichnet, bringen und später geht die Fahrt weiter auf der „Patchwork Road“, einer 14 km langen Straße, die sich durch einige der touristischsten Gebiete in Biei schlängelt. Der Name „Patchwork Road“ wird abgeleitet von dem Patchwork-Erscheinungsbild vieler quadratischer Getreidefelder in verschiedenen Farben entlang der Straße. Die Straße hat mehrere berühmte Aussichtspunkte. Das Highlight ist der „Blaue Teich“. Am Abend endet Ihr Tag im Hotel in Furano. 02 Übernachtungen in Furano.

7. Tag - In Furano

Am Morgen unternehmen Sie eine Tour zu den Highlights der Stadt Furano, welche Sie unbedingt gesehen haben müssen. Die Sightseeing Tour beginnt mit einem Besuch im „Furano Jam Garden“, welcher fast 40 Arten exklusiver handgemachter Marmeladen anbietet. In der Furano-Käsefabrik können Sie den Herstellungsprozess der lokalen Camembert-Sorte beobachten und den Käse anschließend im Fabrikladen probieren. Und was passt zu Käse – natürlich Wein! Seit 1972 wird in Furano lokaler Wein produziert. Die auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt gelegene Furano Winery ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet kostenlose Weinproben. Aufgrund ihrer romantischen Schönheit ist die Ningle Terrace in Furano ein beliebter Ort für Drama – Filmproduktionen. Es gibt ein Geschäft, in dem Waren aus den verschiedenen Dramen verkauft werden, die in und um die Ningle Terrace produziert und gefilmt wurden. Nach der Besichtigung von Furano kehren Sie zum Hotel zurück und lassen Ihren Tag ausklingen.

8. Tag - Rückfahrt nach Sapporo

Nach dem Frühstück Transfer zurück nach Sapporo. Bevor Sie in Ihrem Hotel ankommen, machen Sie Halt am Hitsujigaoka Observation Hill in Sapporo, wo sich eine Aussichtsplattform befindet, die 1959 als Teil des landwirtschaftlichen Testgeländes von Hokkaido errichtet wurde. Die Statue von Dr. Clark, einem bemerkenswerten Beamten in der Geschichte von Sapporo, ist ein beliebter Touristenort. Oben auf dem Hügel können Sie die Stadt Sapporo, die Ishikari-Ebene und auf den umliegenden Weiden grasende Schafe sehen. Genießen Sie nach Ihrer Ankunft im Hotel Ihre Freizeit in Sapporo. 01 Übernachtung in Sapporo.

9. Tag - Transfer zum Flughafen und Abreise bzw. Weiterreise

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Reiseleiter und Fahrer im Hotel und fahren zum Flughafen Shin-Chitose für Ihren Abflug nach Hause bzw. Ihren Weiterflug innerhalb Japans.

 

Zurück zur Übersicht Nordjapan-Rundreisen

Anfrage

    Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Hotelkategorie und Zimmer:

    Bevorzugte Hotelkategorie

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Facebook
    Instagram