Kaleidoskop Südindien | Individualreise
Kaleidoskop Südindien | IndividualreiseKaleidoskop Südindien | IndividualreiseKaleidoskop Südindien | IndividualreiseKaleidoskop Südindien | IndividualreiseKaleidoskop Südindien | IndividualreiseKaleidoskop Südindien | Individualreise

Kaleidoskop Südindien | Individualreise

Eine Indienreise abseits der ausgetreten Pfade, bei der Sie von den Naturstränden Nordkeralas, über die Kaffeeplantagen von Coorg zu der unwirklichen Felslandschaft Hampis reisen. Sie erleben ein buddhistisches Kloster und das atemberaubende Vijayanagar.


Individualreise

Reisedauer: 15 Tage/14 Nächte

Reiseroute:

Neeleshwar
Coorg
Mysore

Hassan
Hampi
Goa

 

Beschreibung

Kaleidoskop Südindien

Kaleidoskop Südindien – Karnataka und der Norden Keralas haben unzählige Schönheiten zu bieten und sind doch noch nicht beim Mainstream der Touristen angelangt.

Wer gern die unbetreteneren Wege geht und sich ein authentisches Bild von Indien machen möchte, der findet hier eine wahre Schatzgrube. Ackerland, Plantagen, Backwaters und Strände bieten eine Vielzahl landschaftlicher Hintergründe und die kulturelle Landschaft, von hinduistischen, buddhistischen, muslimischen sowie Jain-Einflüssen geprägt, ist nicht weniger vielfältig.

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Kozhikode

Sie fliegen gegen Mittag nach Kozhikode (ehemals Calicut).

2. Tag - Ankunft in Neeleshwaram

Ankunft in Calicut am frühen Morgen. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und starten Ihre Indienreise mit einer Fahrt an einen traumhaften Naturstrand. 3 Übernachtungen.

3. & 4.Tag - Neelashwaram

Der Sandstrand lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Bei einer Runde im Pool können Sie sich anschließend erfrischen. Erkunden Sie mit dem Fahrrad die dörfliche Umgebung oder entspannen Sie bei einer ayurvedischen Massage.

5. & 6. Tag - Coorg

Nach dem Frühstück Aufbruch ins grüne Coorg. Das hügelige, mit Dschungel, Kaffeeplantagen und Reisfeldern überzogene Gebiet gehört zu den schönsten Landschaften Südindiens. Die einzigartige Kultur dieser Gegend reflektiert sich unter anderem in der Art, wie die Frauen Ihre Saris tragen. Am zweiten Tag Besuch der tibetischen Siedlung im Osten des Mysore Plateaus, auf dem die Siedler das vormals öde Gelände in fruchtbares Ackerland verwandelt und Klöster erbaut haben. 2 Übernachtungen..

7. Tag - Mysore

Heute fahren Sie nach Mysore, Stadt der Düfte und der Seide. Nachmittags Besuch des Devaraja Früchte- und Gemüsemarkt in Mysore, der zu einem der farbenfrohesten Basare in ganz Indien zählt. Danach Ausflug zum Chamundi Hill mit seinem Shiva-Tempel. Shivas mythisches Reittier, der Nandi-Bulle, erwartet Sie schon auf halber Höhe und der Hügel bietet eine schöne Aussicht auf die Felder der Umgebung. 2 Übernachtungen.

8. Tag - Besuch des Maharaja-Palastes und Ausflug nach Srirangapatnam

Nach dem Frühstück statten Sie dem Maharaja-Palast, in dem Prunk und Pracht früherer Zeiten weiterleben, einen Besuch ab. Anschließend Fahrt nach Srirangapatnam, wo noch das Fort mit seinen Palästen, Moscheen und Tempeln aus der Zeit des muslimischen Herrschers Tipu Sultan zu sehen sind. Am Abend Möglichkeit zum Besuch des Krishnarajasagar-Sees, der durch den Bau des größten Staudamms Karnatakas am Fluss Cauvery entstand. Unterhalb des Damms liegen die Brindavan-Gärten mit Wasserspielen, die besonders von den Einheimischen gerne besucht werden. Der blühende Park ist in Terrassen angelegt, die nach islamischem Vorbild von Wasserläufen gesäumt werden. Abends sind alle Wasserspiele farbig beleuchtet.

9. Tag - Hassan

Heute brechen Sie auf in Richtung Hassan. Am Nachmittag erleben Sie hinduistische Tempel aus der Hoysala-Dynastie in Belur und Halebid. 1 Übernachtung.

10. & 11. Tag - Hampi

Ein besonderes Highlight Ihrer Reise erreichen Sie heute in Hampi. Es sind nicht nur die Ruinen der untergegangenen Königstadt Vijayanagara, die den entlegenen Ort so anziehend machen. Die Bauten der alten Stadt, in der einst eine Million Einwohner gelebt haben sollen, sind über ein großes Gebiet verstreut und umgeben von einer beeindruckenden, ungewöhnlichen Landschaft, die von riesigen Felsbrocken übersät ist. Etwa 1336 von zwei Brüdern gegründet, war Vijayanagara die größte Stadt im Hindureich. Kunst und Architektur gelangten hier zu einer neuerlichen Blüte. Manche der Monumente sind gut erhalten, bei anderen zeugen nur noch Ruinen von der ehemaligen Pracht. 2 Übernachtungen.

12. Tag - Fahrt zur Küste

Mit vielen Eindrücken im Gepäck erreichen Sie heute Goa für ein paar entspannte Tage an der Küste. 3 Übernachtungen.

13. & 14. Tag - Am Strand von Goa

Entspannen Sie am Strand oder machen Sie eine Erkundungstour zu den vielen Kirchen Alt-Goas.

15. Tag - Rückflug

Pünktlich für Ihren Rückflug werden Sie zum Flughafen begleitet.

 

Zurück zur Übersicht Südindien-Rundreisen

Anfrage

    Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Hotelkategorie und Zimmer:

    Bevorzugte Hotelkategorie

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Das könnte dir auch gefallen …

    Kostenfrei stornieren bis 14 Tage vor Anreise. Mehr Infos unter sorglos buchen >>
    Facebook
    Instagram