Faszination Vietnam | Individualreise
Faszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | IndividualreiseFaszination Vietnam | Individualreise

Faszination Vietnam | Individualreise

Kühle Luft in den Berghöhen, tropische Temperaturen in den Städten und eine Meeresbrise an der endlos langen Küste – bei dieser Vielseitigkeit lohnt es sich, Zeit und Mühe in die Erkundung des ganzen Landes zu stecken und eine Rundreise durch Vietnam zu starten. Vietnam bietet Reisenden zauberhafte Natur, kulturelle Inspiration und typisch asiatische Höflichkeit.


Individualreise

Reisedauer:  22 Tage/21 Nächte

Reiseroute:

Ho Chi Minh City-Can Tho-Da Lat-Nha Trang-Hoi An-Hue-Hanoi-Sapa-Halong Bucht-Hanoi

Beschreibung

Faszination Vietnam

Mit unserer Faszination Vietnam Tour, einer unvergesslichen Reise in 21 Tagen, reisen Sie durch ganz Vietnam mit Zwischenstopps in Ho Chi Minh City im Süden, Hanoi im Norden und den Stränden und kleinen Städten der zentralen Küste zwischendurch.

Sie beginnen im dynamischen Saigon und erkunden seine historischen Attraktionen und farbenfrohen Märkte unter freiem Himmel, machen dann einen Tagesausflug zu den Cu-Chi-Tunneln oder fahren auf den engen Kanälen des Mekong-Deltas.

Als nächstes fliegen Sie nach Dalat, der “Stadt des ewigen Frühlings”, und besuchen den Truc Lam Thien Vien und die Pagode, machen eine kurze Zugfahrt mit der alten Cremaillereisenbahn, lassen sich im Six Senses Spa in den Ana Mandara Villas verwöhnen oder spielen eine Runde Golf.

Danach verbringen Sie mehrere Tage in einem abgelegenen Inselresort mit Blick auf die wunderschöne Bucht von Nha Trang. Sie schnorcheln oder tauchen zwischen den Korallenriffen im kristallblauen Wasser, wandern Sie auf Naturpfaden, kühlen Sie sich in Ihrem Pool ab, lassen sich von den Spa-Behandlungen verwöhnen oder entspannen sich einfach am weißen Sandstrand und bewundern die wunderschönen Ausblicke auf die Berge und das Meer.

Nach ihrer Zeit am Strand fliegen Sie nach Danang und fahren weiter nach Hoi An, einem von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ort. Danang ist eine Hafenstadt am Flussufer, welche mit historischen Häusern, winzigen Museen, Cafés und geschäftigen Seiden- und Fischmärkten aufwarten kann.

Ihr nächstes Ziel ist Hue, die ehemalige Kaiserstadt. Sie beherbergt zahlreiche Paläste, Königsgräber, Pagoden und Tempel, die unter der Nguyen-Dynastie am Ufer des Parfümflusses erbaut wurden.

Anschließend reisen Sie weiter nach Hanoi, der künstlerischen und intellektuellen Hauptstadt Vietnams. Sie werden einige der bekanntesten Stätten und Museen Vietnams sehen, in französischen Kolonialvillen speisen, die in Gourmet-Restaurants umgebaut wurden, und die Menschen in stilvollen Cafés beobachten.

Im Anschluss an Ihre Zeit in Hanoi steigen Sie in den Victoria Orient Express, der Sie in das abgelegene Sapa, ein Bergdorf nahe der chinesischen Grenze, bringt. Hier werden Sie spektakuläre Wasserfälle sehen und durch Bergtäler fahren. Nach dem Besuch der Einheimischen können Sie sich in Ihre Berghütte zurückziehen, wo Sie Fondue am Feuer, Schwimmen, Tennis und Bergwanderungen genießen können.

Zum Abschluss verbringen Sie ein wenig Zeit in der Halong-Bucht, wo Tausende von Kalkstein-Felsskulpturen dramatisch aus dem Meer ragen und zahlreiche Grotten eine vergängliche, fantastische Landschaft geschaffen haben.

Ein perfekter Abschluss einer aufregenden und bereichernden Reise!

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Ho Chi Minh City

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Vietnam.

2. Tag - Ankunft in Ho Chi Minh City

Am Flughafen in Ho Chi Minh City werden Sie bereits erwartet und anschließend zu Ihrem Hotel begleitet. Nach dem Check-In steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung, um erst einmal anzukommen. Übernachtung in Ho Chi Minh City.

3. Tag - In Ho Chi Minh City

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Stadterkundung in Ho Chi Minh City. Sie besuchen Chinatown, die Thien Hau Pagode, den Wiedervereinigungs-Palast, das Opernhaus und das Hotel de Ville. Falls Ihnen der Sinn danach steht, können Sie auch noch das Kriegsopfermuseum besuchen. Danach entdecken Sie bunten Märkte der Stadt und die Dong Khoi Street, die Einkaufsmeile der Stadt mit ihren schicken Boutiquen und Accessoires von aufstrebenden vietnamesischen Designern, Kunsthandwerken von den Bergstämmen, hochwertige Bettwäsche und Haushaltswaren. Es gibt viel zu entdecken. Übernachtung in Ho Chi Minh City.

4. Tag - Cao Dai Tempel und Cu Chi Tunnel

Am Morgen fahren Sie zu den Cao Dai-Tempeln in Tay Ninh. Der Cao Dai-Tempel ist das Heiligtum der Cao Dai-Religion, deren Anhänger Jesus Christus, Konfuzius, den Taoismus und Buddha verehren. Sie werden den Mittagsgottesdienst beobachten und dann zu Mittag essen. Nach dem Mittagessen machen Sie einen Ausflug zum Tunnelsystem von Cu Chi. Das System besteht aus Tunneln die zusammen mehr als 250 km lang sind. Das Hauptnetzwerk hat viele Verzweigungen, welche zu unterirdischen Verstecken, Bunkern und Eingängen zu anderen Tunneln führen. Das Netzwerk umfasst unzählige Falltüren, speziell errichtete Wohnräume, Lagereinrichtungen, Waffenfabriken, Feldlazarette, Kommandozentren und Küchen. Heute sind die verbliebenen Tunnel zu einer wichtigen Touristenattraktion geworden, die dem Besucher ein einzigartiges Erlebnis und ein Gefühl dafür vermittelt, wie das Leben unter der Erde während des US-Vietnam-Krieges war. Übernachtung in Ho Chi Minh City.

5. Tag - Ho Chi Minh City – My Tho – Can Tho / Mekong Delta

Am heutigen Tag verlassen Sie Ho Chi Minh City und reisen weiter ins grüne My Tho. Dort angekommen gehen Sie an Bord eines Privatbootes und fahren durch die wunderschönen Kanäle bis zu einem Obstgarten, wo Sie mit einem köstlichen Mittagessen in einem lokalen Restaurant im Herzen des Mekong verwöhnt werden. Anschließend besuchen Sie die VinhTrang-Pagode, welche eine Kombination aus asiatischem und europäischem Stil aufweist. Übernachtung in Can Tho, dem Herzen des Mekong-Deltas.

6. Tag - Mekong-Delta - Ho Chi Minh City

Sie genießen den Morgen auf dem Mekong-Fluss. Mit einem Boot fahren Sie zum schwimmenden Markt von Cai Rang. Dies ist einer der geschäftigsten schwimmenden Märkte im Mekong-Delta, bei dem hunderte von kleinen Booten um Platz buhlen, um ihre Waren zu verkaufen. Nachdem Sie die lokalen Früchte probiert und etwas Zeit auf dem Markt verbracht haben, begleitet Sie Ihr Reiseführer durch die unzähligen Kanäle zurück zum Hotel. Sie werden in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen, bevor Sie für eine Übernachtung nach Ho-Chi- Minh-Stadt zurückkehren.

Alternative für Frühaufsteher: Sie besuchen den schwimmenden Markt auf der „The Lady Hau“: Sie genießen Ihr Frühstück an Bord, während Sie zum schwimmenden Markt gebracht werden. In der Nähe des Marktes steigen Sie auf ein traditionelles Boot der Stadt um, um den Markt besichtigen und erleben zu können. Anschließend setzen Sie die Fahrt mit Ihrem Reiseführer auf den engen Kanälen fort, um eine Nudelfabrik und einen Obstgarten zu besuchen. Nachdem Sie die lokalen Früchte verkostet haben, begleitet Sie unser Guide mit einem lokalen Boot durch die unzähligen Kanäle zurück zum Hotel. (Die Bootsreise mit „The Lady Hau“ beginnt um 6.30 Uhr und dauert zirka 4 Stunden; mindestens 4 Personen).

7. Tag - Ho Chi Minh City - Da Lat

Heute Morgen werden Sie Ho-Chi-Minh-Stadt verlassen und nach Da Lat, bekannt als die “Stadt des ewigen Frühlings”, fahren. Nach Ankunft in Da Lat werden Sie abgeholt und zum Hotel gebracht. Am späten Nachmittag haben Sie die Möglichkeit einen kurzen Spaziergang zu machen, um ein Gefühl für diese wunderbare Stadt zu bekommen. Übernachtung in Da Lat.

8. Tag - In Da Lat

Sie besuchen den Sommerpalast von Kaiser Bao Dai und das Crazy House, ein Gasthaus mit geheimnisvollen Fensterhöhlen, geschwungenen Treppen, verwinkelten Gängen, geheimnisvollen Höhlen und knallig bunten Möbeln und Skulpturen. Danach fahren Sie zur Truc Lam Thien Vien Pagode. Falls gewünscht, können Sie mit einer kurzen Zugfahrt in der Cremaillere Eisenbahn das Dorf Trai Mat besuchen. Übernachtung in Da Lat.

9. Tag - Da Lat - Nha Trang

Heute verlassen Sie Da Lat und fahren über den Prenn-Pass in das “Hühnerdorf” (so genannt wegen der Hühnerstatue), welches von dem Koho-Minderheitenvolk bewohnt wird. Von hier aus fahren Sie nach Osten und den Ngoan-Muc-Pass hinunter in das Küstentiefland nach Nha Trang, der wichtigsten Urlauberstadt des Landes. Dieser Teil des Landes war einst von einer alten Zivilisation namens Cham bewohnt, und unser nächster Halt ist der Po-Klong-Garai-Cham-Turm. Dieses erstaunliche Bauwerk wurde im 13. Jahrhundert gebaut und hat die lange Zeit, die Elemente und sogar den Krieg überdauert. Nach einem späten Mittagessen an der Cam Ranh Bucht kommen Sie in Nha Trang an. Sie checken ein und genießen Ihre Freizeit oder entdecken Sie das Nachtleben in Nha Trang. Übernachtung in Nha Trang.

10. & 11. Tag - In Nha Trang

Diese zwei Tage stehen ganz im Zeichen von Entspannung im Resort. Sie schnorcheln oder tauchen über den farbenfrohen Korallenriffen im kristallklaren Wasser, entdecken die Natur rings um das Resort bei ausgedehnten Spaziergängen, entspannen sich am Pool, lassen sich im Spa verwöhnen oder genießen einfach den wunderbaren weißen Sandstrand, das Meer und den Blick in die Berge. Übernachtung in Nha Trang.

12. Tag - Nha Trang - Danang - Hoi An

Nach dem Frühstück haben Sie noch ein wenig freie Zeit zur Verfügung, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, um nach Danang zu fliegen. Am Flughafen in Danang werden Sie bereits erwartet und von dort aus geht die Reise weiter nach Hoi An. Nach dem Check-In im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung, um die engen Gassen der Altstadt von Hoi An zu erkunden. Übernachtung in Hoi An.

13. Tag - In Hoi An

Heute haben Sie freie Zeit, um die alte Stadt Hoi An Ancient Town weiter zu erkunden. Vielleicht möchten Sie die Chua Ong Pagode, die chinesischen Versammlungssäle, das 200 Jahre alte Tam Ky-Ahnenhaus und die Japanische Brücke besuchen, um anschließend in einer örtlichen Lokalität zu entspannen, einzukaufen oder die örtlichen Schneider zu besuchen, die im Handumdrehen hochwertige Kleidung herstellen. Sie können auch eine Bootsfahrt nach Cu Lao Cham unternehmen, die Fischerdörfer besuchen und etwas schnorcheln, bevor Sie ein vietnamesisches Meeresfrüchte-Mittagessen in einem Dschungelrestaurant in Cham genießen. Ganz wonach Ihnen der Sinn steht. Übernachtung in Hoi An.

14. Tag - Hoi An - Danang - Hue

Sie verlassen Hoi An über den Hai-Van-Pass in Richtung einer weiteren Weltkulturerbestätte, Hue. Sie halten an, um die Marmorberge und ein Kunsthandwerkerdorf zu besichtigen, bevor Sie in Hue ankommen, wo Sie die Sehenswürdigkeiten wie die Zitadelle, die Verbotene Stadt, das Kaiserliche Museum und den Dong-Ba-Markt besuchen werden. Am Abend genießen Sie die feine Küche in Hue. Übernachtung in Hue.

15. Tag - In Hue

Sie erwachen auf historischem Boden, nehmen das Frühstück im Hotel ein und steigen dann an Bord eines der traditionellen Boote für eine private Bootstour auf dem romantischen Parfümfluss. Die Tour führt Sie hinaus in die malerische Landschaft. Die historische Hauptstadt Hue ist umgeben von den Grabmälern der großen Kaiser der Vergangenheit. Auf Ihrer heutigen Tour können Sie einige dieser Grabstätten besuchen. Die Thien Mu Pagode, die auch gerne die “The charming Lady Pagoda” genannt wird, wird Ihr erster Anlaufpunkt an diesem Tag sein. Von hier aus fahren Sie weiter zum prachtvoll verzierten Grabmal von Minh Mang. Zur Mittagszeit genießen Sie einen kleinen Imbiss in einem der lokalen kleinen Restaurants, bevor Sie zum Abschluß das Grab von Tu Duc und Khai Dinh besuchen werden. Übernachtung in Hue.

16. Tag - Hue - Hanoi

Sie werden heute zum Flughafen gebracht und fliegen nach Hanoi, der kolonialen Hauptstadt, die für ihre baumgesäumten Boulevards, die französische Kolonialarchitektur, die friedlichen Seen und die klassischen Pagoden und Tempel berühmt ist. Am Nachmittag erkunden Sie Hanoi, von der faszinierenden Altstadt bis hin zu vielerlei Geschäften, die Seidenkleidung, Lackwaren, bestickte Wäsche, Möbel, Bambus, Kochutensilien, Zeremonialgegenstände und mehr verkaufen. Sie haben auch die Möglichkeit eine kurze Pause in einem der vielen stilvollen Cafés einzulegen und die Leute an sich vorbeiziehen zu lassen. Natürlich sollten Sie auch das kulturelle Angebot von Hanoi nicht versäumen: das Ho Chi Minh Mausoleum, sein Haus auf Stelzen, die Pagode auf einer Säule, das Museum der schönen Künste und den Tempel der Literatur. Übernachtung in Hanoi.

17. Tag - Hanoi - Lao Cai

Nach dem Frühstück steht Ihnen ein weiterer Tag für die Erkundung von Hanoi zur Verfügung. Am Abend werden Sie zum Bahnhof gebracht, von wo aus Sie den Nachtzug zur Grenzstadt Lao Cai nehmen. Übernachtung an Bord.

18. Tag - Lao Cai - Sapa

Ihr Zug kommt am Bahnhof von Lao Cai um etwa 6.00 Uhr morgens an. Dort wartet ein Wagen auf Sie, um Sie nach Sapa zu bringen. Die Fahrt nach Sapa ist nur 33 km lang, dauert aber in etwa 1,5 Stunden Fahrzeit. Sobald Sie in Sapa angekommen sind, werden Sie in Ihr Hotel einchecken (Early Check-in je nach Verfügbarkeit). Sie können sich kurz im Zimmer frisch machen und danach gemütlich frühstücken. Nach dem Frühstück steht Ihnen am Vormittag freie Zeit zur Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust ein wenig zu erkunden. Am Nachmittag machen Sie eine Wanderung zu den Dörfern der Bergstämme von Cat Cat, die Heimat der ethnischen Minderheit H’mong. Auf Ihrem Weg zu den Dörfern im Tal, die unterhalb von Sapa gelegen sind, werden Sie einige der lokalen Bewohner auf ihrem Weg nach oder von Sapa treffen. Im Dorf haben Sie die Möglichkeit kulturelle Erfahrungen mit den Familien, die in dieser Gegend leben, auszutauschen. Übernachtung in Sapa.

19. Tag - Sapa - Lao Cai - Zugfahrt zurück nach Hanoi

Nach dem Frühstück erkunden Sie den Sonntags Markt von Sapa und machen sich dann auf eine 3-4 stündige Wanderung. Diese wird Sie entlang von Wegen und Büffelpfaden, durch mehrere Stammesdörfer wie die von Lao Chai und Tavan führen, welche die Heimat der H’mong und der Dzay sind. Dies ist eine absolut spektakuläre Wanderung durch eine atemberaubende Landschaft, die von einigen der freundlichsten Menschen, die Sie jemals treffen werden, bewohnt wird. Auf dem Weg zum Dorf Ta Van werden Sie für ein Picknick-Mittagessen anhalten. Per Transfer geht es danach zurück nach Lao Cai für die Zugfahrt nach Hanoi. Die Nacht verbringen Sie wieder im Zug.

20. Tag - Lao Cai - Hanoi - Halong Bucht

Nachdem Sie gegen 5 Uhr morgens in Hanoi angekommen sind, werden Sie abgeholt und für Ihr Frühstück in ein Restaurant gebracht. Per privaten Transfer verlassen Sie Hanoi um 8.30 Uhr und kommen um 12.30 Uhr am Hafen an, um an einer Kreuzfahrt teilzunehmen. An Bord checken Sie ein und bekommen einen Willkommensdrink. Zur Mittagszeit wird Ihnen ein köstliches Mittagessen mit Meeresfrüchten serviert. Danach beginnt Ihre 3,5 stündige Bootsreise durch die Halong Bucht mit ihren erstaunlichen Inselchen und Höhlen. Während der Fahrt passieren Sie auch ein schwimmendes Dorf, wo Sie den einzigartigen Lebenstil der dort lebenden Einwohner entdecken können. Anschließend begeben Sie sich zur Luon-Höhle und genießen das Schwimmen, das Sonnenbaden oder das Klettern auf den Gipfel, um einen atemberaubenden Panoramablick auf die Halong-Bucht zu genießen. Zum Abendessen werden Sie ein weiteres Meeresfrüchte-Festmahl genießen, und für die Nachtschwärmer gibt es die Möglichkeit, vor der Übernachtung an Bord noch einmal zu fischen. Übernachtung an Bord.

21. Tag - Halong Bucht - Hanoi

Am frühen Morgen haben Sie Zeit zum Schwimmen, bevor Sie Ihr Frühstück genießen. Auf dem Oberdeck sitzend können Sie sich danach entspannen und die atemberaubende Schönheit der felsigen Inseln, die sich aus dem smaragdgrünen Wasser der Bucht erheben, genießen. Später erkunden Sie die Sung-Sot-Höhle. Dort können Sie schwimmen oder einfach die Seele baumeln lassen. Auf dem Weg zurück zum Hafen wird Ihr Brunch serviert, während Sie die schöne Landschaft der Bucht noch einmal bewundern können. Check out und Transfer zurück nach Hanoi. Übernachtung in Hanoi.

22. Tag - Heimreise

Pünktlich für Ihren Abflug, werden Sie zum Flughafen gebracht um Ihre Heimreise anzutreten. Auf Wiedersehen Vietnam!

 

Zurück zur Übersicht Vietnam-Rundreisen

 

Anfrage

    Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Hotelkategorie und Zimmer:

    Bevorzugte Hotelkategorie

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Das könnte dir auch gefallen …

    Kostenfrei stornieren bis 14 Tage vor Anreise. Mehr Infos unter sorglos buchen >>