Kambodschas Strände | Individualreise
Kambodschas Strände | IndividualreiseKambodschas Strände | IndividualreiseKambodschas Strände | IndividualreiseKambodschas Strände | IndividualreiseKambodschas Strände | IndividualreiseKambodschas Strände | Individualreise

Kambodschas Strände | Individualreise

Kambodscha als Strandurlaubsdomizil ist längst nicht so bekannt, wie die beeindruckenden Tempelanlagen des Landes. Dabei sind Kambodschas Strände echte Traumstrände, die keine Wünsche offen lassen.


Individualreise

Reisedauer:  7 Tage/ 6 Nächte

Reiseroute:

Phnom Penh-Kep-Sihanoukville

Beschreibung

Kambodschas Strände

Kambodscha als Strandurlaubsdomizil ist längst nicht so bekannt, wie die beeindruckenden Tempelanlagen des Landes. Dabei sind Kambodschas Strände echte Traumstrände, die keine Wünsche offen lassen.

Sihanoukville oder Kampong Som, wie die Stadt früher hieß, ist eine idyllische Hafenstadt am Golf von Thailand. Schon zur Kolonialzeit Frankreichs war Sihanoukville ein berühmtes Erholungsziel, seit der politischen Unabhängigkeit Kambodschas erlebt die Stadt nun eine wahre Blütezeit und ist heute ist Kambodschas beliebtester Badeort. Im Zentrum befindet sich Phsar Leu, der „Löwenmarkt“, das kulturelle Herz von Sihanoukville. Hier gibt es eine Vielzahl an Garküchen und Khmer-Restaurants. Auch unmittelbar am Strand finden sich Bars und Gaststätten die am Abend zum Verweilen einladen. Unweit der Stadtmitte befinden sich die beliebtesten Traumstrände von Sihanoukville, wie die zwei ineinander übergehenden Strände Serendipity und Ochheuteal Beach, an denen es besonders abends eher lebhaft zugeht. Wer Ruhe und Entspannung sucht, dem ist der Strand Independence Beach zum ungestörten Baden wärmstens zu empfehlen. Auch Sokha Beach zählt zu den eher ruhigeren Stränden in Sihanoukville und eignet sich daher bestens zum Relaxen.

Kep ist eine kleine Küstenstadt und Ferienort mit Uferpromenade und Sandstrand-Bucht sowie die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kep. Der größte Vorteil von Kep ist die Ruhe und Abgeschiedenheit, sowie der bis heute bestehende Status als Geheimtipp, was Kep von anderen Badezielen in Kambodscha abhebt. Die Stadt punktet auch mit Sehenswürdigkeiten wie faszinierender alter Kolonialarchitektur und einem nahegelegenen Nationalpark, sowie Pfefferplantagen in der Nähe des Voir Berges und zwei Höhlenpagoden. Im Ort selbst befinden sich einige lokale Shops, Restaurants und Bars. Kep ist darüber hinaus bekannt für sein reichhaltiges Angebot an köstlichen Meeresfrüchten, wobei vor allem die Krabben, die man hier auf dem Krabbenmarkt (Crab Market) erstehen kann, und die als lokale Spezialität gelten, erwähnenswert sind. Auch die Landschaft weiß mit atemberaubenden Aussichten und malerischen Wanderwegen zu überzeugen. Eine Fahrt mit Roller oder Tuk Tuk ist ebenfalls eine hervorragende Möglichkeit die nähere Umgebung zu erkunden. Ebenfalls einen Abstecher wert ist die vorgelagerte Insel Rabbit Island mit nur einigen Bambushütten und einem traumhaft schönen Badestrand.

Diese 7 -tägige Reise in den Küstengebieten Kambodschas ist ein faszinierendes Erlebnis für erfahrene Reisende und besonders lohnend als Reiseverlängerung nach der Erkundung der Khmer Tempel von Angkor oder der Hauptstadt von Kambodscha – Phnom Penh.

Reiseverlauf:

1. Tag - Phnom Penh - Kep

Am Morgen werden Sie im Hotel abgeholt. Privater Transfer nach Kep. Auf dem Weg nach Kampot besuchen Sie die Ta Prohm und Yeay Peau Tempel, Phnom Chisor, Ankor Borei und Phnom Da. Am Strand gegenüber des wunderschönen Knai Bang Chatt Resorts können Sie sich entspannen. Übernachtung in Kep.

2. Tag - Kep - Koh Tonsai (Rabbit Island) - Kep

Am Morgen werden Sie in Kep das geschäftige bunte Treiben auf dem Krabbenmarkt beobachten können, bevor Sie an Bord für eine 30-minütige Fahrt nach Rabbit Insel (Koh Tonsai) einsteigen, wo Sie von einsamen weißen Sandstränden, Kokospalmen, und einer Vielzahl von Korallen begrüßt werden. Es steht Ihnen frei, diese wunderschöne tropische Insel zu erkunden und dort ein delikates Meeresfrüchte-Mittagessen zu genießen. Sie haben die Möglichkeit eine Wanderung entlang des Wanderweges der Insel zu machen, Kajak zu fahren oder eine Massage am Strand zu genießen und einfach nur auszuspannen in dieser paradiesischen Atmosphäre. Gegen 3 Uhr fahren Sie mit dem Boot zurück nach Kep. Übernachtung in Kep.

3. Tag - Trekking im Kep National Park

Am heutigen Tag unternehmen Sie einen Halbtagesausflug in den Kep Nationalpark. Der Nationalpark wurde 1993 gegründet und verfügt über eine Fläche von 28 Quadratkilometern. Der 8 Kilometer lange Bergweg führt Sie durch die wunderschöne Flora, vorbei an Kaschubäumen, Jackfruchtbäumen, Papaya- und Mangobäumen, sowie Drachenfrüchten. Verschiedenste Tiere können hier natürlich auch beobachtet werden. Der 2,5 stündige Treck ist für jedermann geeignet und nicht schwierig begehbar. Danach Rückfahrt zum Resort. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung – besuchen Sie den Strand, gehen Sie segeln, ganz wonach Ihnen der Sinn steht. Ein Kochkurs kann mit Aufpreis vor Ort auch organisiert werden.

4. Tag - Kep - Bokor Hill Station - Sihanoukville

Auf dem Weg nach Sihanoukville besuchen Sie den Berg Bokor. Die Bokor Bergstation war einst ein französisches Kolonialdorf. Alte Kirchenreste und die Polizeistation können besucht werden. Anschließend fahren Sie weiter nach Sihanoukville für einen erholsamen Abend im Strand Resort und beenden diesen schönen Tag mit Cocktails beim Sonnenuntergang. Übernachtung in Sihanoukville.

5. Tag - Sihanoukville

Heute unternehmen Sie eine Tour in den Ream Nationalpark. Der Ream Nationalpark gehört zu den insgesamt sieben Nationalparks in Kambodscha. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Im Park haben Sie die Möglichkeit zahlreiche Reiher und Greifvögel, und wenn Sie Glück haben auch einen Seeadler, der hier ebenfalls beheimatet ist, zu beobachten. Es sind wohl an die hundert exotische Vogelarten, die hier entdeckt werden können, sowie zahlreiche andere außergewöhnliche Tiere, wie Affen, Hirsche, Mäuse oder Gürteltiere. Sie machen eine Bootsfahrt und eine 1-stündige Wanderung im Park und werden danach Ihr Mittagessen im Strandrestaurant genießen.Übernachtung in Sihanoukville.

6. Tag - Sihanoukville

Der heutige Tag steht Ihnen für Aktivitäten am Strand zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit am Strand zu entspannen, schwimmen zu gehen und die Ruhe und den Frieden zu genießen. Übernachtung in Sihanoukville.

7. Tag - Sihanoukville - Phnom Penh

Die Rückreise nach Phnom Penh dauert etwa vier Stunden und führt zurück über Pich Nil. Lassen Sie sich ein letztes Mal von der warmen und angenehmen Meeresbrise der kambodschanischen Riviera verwöhnen, bevor Sie zum Flughafen Sihanoukville für Ihre Weiterreise bzw. Phnom Penh für Ihren Weiterflug nach Hause, gebracht werden.

 

Zurück zur Übersicht Kambodscha-Rundreisen

Anfrage

    Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Hotelkategorie und Zimmer:

    Bevorzugte Hotelkategorie

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

    Das könnte dir auch gefallen …

    Facebook
    Instagram