Into the Thin Air | Motorradreise
Into the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | MotorradreiseInto the Thin Air | Motorradreise

Into the Thin Air | Motorradreise

Hatten Sie schon einmal wilde Träume davon, die herrlichen Himalaja-Landschaften auf zwei Rädern zu durchstreifen? Spüren Sie die kurvenreichen Gebirgsstraßen und hören Sie den Donner Ihres treuen 500cc Royal Enfield Motorrads unter sich? Dann ist diese Motorradtour im indischen Himalaya genau das Richtige für Sie!


Motorradreise

Reisedauer: 11 Tage/10 Nächte

Reiseroute:

Delhi-Manali-Jispa-Tso Kar-Tso Moriri-Leh-Delhi

Beschreibung

Into the Thin Air

Von Neu-Delhi aus begeben wir uns auf das größte aller Abenteuer – eine Fahrt jenseits Ihrer Träume, in die üppigen alpinen Wälder des schönen „Valley of the Gods“, bekannt als Kullu Valley, umgeben von dem beeindruckenden schneebedeckten Himalaya. Von hier aus steigt die Reise immer weiter in die Höhe und mit jeder Kurve steigern sich die spektakulären Eindrücke dieser atemberaubenden Bergwelt.

Die Enfields werden bis nach Zanskar und Ladakh, „Das Land der hohen Pässe“, hinauf rollen. Wir treffen Nomaden in Changthang, dem „Tal der tibetischen Nomaden“ und fahren zwischen ihren Yaks, Ziegen und Schafen auf den Sommerweiden. Lassen Sie sich von den kristallklaren Hochgebirgsseen Tso Moriri und Tso Kar an der indisch-tibetischen Grenze verzaubern.

Fügen Sie einige der beeindruckendsten und höchsten Bergpässe Ihrer Tour hinzu: den Rohtang La auf 3978m, den Baralacha La auf 4830m, den Lachalung La auf 5060m sowie die höchste befahrbare Straße/Pass der Welt, den Khardung La auf 5602m. Diese Erlebnisse werden zu einer berauschenden Mischung. Sie haben ein einmaliges Abenteuer mit atemberaubenden Panoramablicken, ein authentisch kulturelles Eintauchen und ununterbrochenen unglaublichen Fahrspaß – die Art, die Sie nur bekommen, wenn Sie bereit sind, sich ein bisschen zu fordern!

Tour im Überblick
Region des Landes Himachal Pradesh und Ladakh HimalayaHimachal Pradesh and Ladakh Himalayas
ZeitraumJuni – September
Dauer11 Tage 10 Nächte
Fahrtage6 Tage
UnterkunftHotels, komfortable Campingplätze, Gästehäuser
MotorradRoyal Enfield ‚Bullet‘ 500cc, Royal Enfield ‚Himalayan‘ 410cc
Schwierigkeitsgradanspruchsvoll
Max. Höhe5602m
Max. Schlafhöhe4250m
Durchschnittliche Tagesdistanz147km
Gesamtstrecke739km
Fitness-NiveauMäßig bis hart

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Delhi

Sie fliegen heute in die Hauptstadt Indiens – Delhi.

2. Tag - Ankunft in Neu Delhi

Unser Repräsentant wird Sie am Flughafen IGIA (Indira Gandhi International Airport) empfangen. Von hier aus werden Sie mit einem privaten Bus oder Taxi zu Ihrem Hotel in Neu Delhi gebracht.

3. Tag - Neu Delhi nach Manali (2050m, 570km, 14-15h)

Ihre Reise beginnt mit einem ganztägigen Besuch in Delhi, der Jama Masjid, Qutb (Kutub) Minar und einer Rikschafahrt nach Chandni Chowk, einem der ältesten und belebtesten Märkte in Delhi. Am Abend werden Sie zum Busstand für den Nachtbus (Volvo) nach Manali gebracht. Übernachtung im Bus.

4. Tag - Manali – Meet and Greet mit Ihrem Motorrad (Royal Enfield)

In Manali angekommen werden Sie zu einem herzhaften Frühstück in Ihr Hotel gebracht. Nach einer kurzen Einweisung steigen wir auf und probieren die engen, kurvenreichen Nebenstraßen in die Berge aus, während wir uns mit den Motorrädern, Straßen und dem Verkehr in Indien vertraut machen. Am Abend kehren wir zum Entspannen und Abendessen ins Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag - Manali nach Jispa (3320m, 135km, 6-7h) Rohtang La (Pass auf 3980m)

Wir starten spektakulär über Rohtang La (3980m) mit herrlichem Blick zurück auf Manali und dem umliegenden Himalaya. Als nächstes fahren wir ins Chandra Valley ab. Am Polizeikontrollpunkt halten wir für eine Chai (Tee)-Pause an, bevor wir an den Ufern des mächtigen Chenab Fluss und des Bhaga Fluss entlang weiterfahren und in Keylong einen Zwischenstopp einlegen. Nach einer weiteren Chai-Pause fahren wir durch das „Tal des Todes“ nach Jispa. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag - Jispa nach Tso Kar (3320m, 221km, 8-9h) Baralacha La (Pass auf 4890m) und Lachalung La (Pass auf 5060m)

Eine kurvenreiche Straße führt zu einem der härtesten Pässe der Reise, dem Baralacha La (Pass auf 4890m), bevor wir in Bharatpur für eine wohlverdiente Chai-Pause anhalten. Bald werden Sie die Schräglage Ihrer Enfield auf den 22 Haarnadelkurven der berühmten Gata Loops ausreizen, bevor Sie den Lachalung (Pass auf 5060m) in Angriff nehmen. Abendessen und Übernachtung in einem Deluxe-Camp.

7. Tag - Tso Kar nach Tso Moriri (Korzok) (4485m, 90km, 6h)

Das Gebiet um den Salzsee Tso Kar ist ein ganz besonderes Naturschutzgebiet. Unsere frühmorgendliche Tour ist ein wunderbar aufregender Nervenkitzel für Offroad-Fans. An der Kreuzung Sumdo nehmen wir die Abzweigung nach Tso Moriri. Abendessen und Übernachtung in Korzok in einem Hotel.

8. Tag - Tso Moriri nach Leh über Upshi (3500m, 215km, 8 – 9h)

Wir machen uns früh auf den Weg zu einer spannenden Mischung aus Sand- und Feldwegen. Für den größten Teil der heutigen Reise folgen wir dem Indus-Fluss vorbei an Chumathang. In der Nähe von Upshi gibt es einen kurzen Stopp, bevor wir weiter auf der Leh-Manali-Autobahn vorbei am Thiksey-Kloster nach Leh fahren. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9. Tag - Von Leh hinauf nach Khardung La und zurück nach Leh (5602m, 78km, 5h)

Die mächtige Khardung La gehört heute uns! Dies ist die höchste befahrbare Straße der Welt mit einer Höhe von 5602 m, nur 39 km von Leh entfernt. Fantastische, surreale Landschaften führen Sie bis ganz nach oben. Nach der Rückkehr nach Leh ist Ihr Nachmittag frei für einen weiteren Marktbesuch oder einen Spaziergang zur majestätischen Shanti Stupa mit Blick auf Leh vor Ihrem Abendessen und der Hotelübernachtung.

10. Tag - Freizeit (Tag) in Leh (3500m)

Nachdem Sie nicht weniger als 4 der höchsten befahrbaren Pässe der Welt erklommen haben und die Magie von 2 Hochgebirgsseen und einige der spektakulärsten Landschaften dieses Planeten auf einer legendären Royal Enfield genossen haben, haben Sie sich einen Tag Freizeit verdient. Entdecken Sie die Märkte in der Stadt für ein paar Last-Minute-Souvenirs, den alten Palast, Namgyal Tsemo Monastery oder Shanti Stupa.  Abendessen und Übernachtung im Hotel.

11. Tag - Flug von Leh nach Delhi und Heimflug

Nehmen Sie den Morgenflug nach Neu Delhi, wo Sie zum Duschen und Entspannen in ein Hotel gebracht werden. Es ist ein freier Tag, an dem Sie einkaufen und essen oder einige der vielen interessanten Sehenswürdigkeiten erkunden können. Zu gegebener Zeit werden wir Sie zum internationalen Flughafen bringen, damit Sie Ihren Rückflug antreten können.

 

Zurück zur Übersicht Motorradreisen in Indien

Details

Im Preis inbegriffen:
  • Alle Bodentransfers in Indien, Flughafen zu Flughafen
  • Busticket von Delhi nach Manali im klimatisierten Volvo-Bus für jeden Fahrer
  • Sondergenehmigungen für Sperrgebiete
  • 500ccm Motorrad und Treibstoff für die gesamte Reise
  • Unterkunft (Doppelzimmer in Komforthotels / ähnlich) ordentlich und sauber
  • Frühstück und Abendessen im Hotel und Mittagessen unterwegs in lokalen Restaurants
  • Mineralwasser während der gesamten Expedition
  • Englischsprachige Reiseleiter – Motorradexperten mit Leidenschaft für ihren Beruf
  • Medizinisches Set mit Sauerstoffflasche
  • Mechaniker mit allen notwendigen Ersatzteilen
  • Begleitfahrzeug (wenn die Fahrer unter einem wunden @$$$ leiden, können sie in einen Backup-Jeep springen, um sich zu entspannen!!
  • Eintrittsgebühren der Sehenswürdigkeiten während der gesamten Reise, exkl. Kameragebühren Alle Hotelsteuern / Servicegebühren
  • Reisepreissicherungsscheine
Im Preis NICHT inbegriffen:
  • Visum
  • Internationale Flüge
  • Jegliche Kranken-/Reiseversicherung und persönliche Ausgaben
  • Telefonate / Internetgebühren
  • Trinkgelder für Führer, Fahrer und Mechaniker
  • Alle Artikel, die nicht in der jeweiligen Tour erwähnt werden
  • Alkoholische Getränke
  • Jegliche Schäden am Motorrad sind vom Fahrer zu begleichen.
  • Kosten, die aufgrund von Naturkatastrophen, Streiks, Pannen und anderen unvorhergesehenen Ereignissen entstehen, die außerhalb des Einflussbereichs der ausführenden Firma und seinen Partnern liegen (höhere Gewalt).
  • Jede Verlängerung der Reiseroute ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Anfrage

    Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Anzahl Reisende und Zimmer:

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Das könnte dir auch gefallen …

    Kostenfrei stornieren bis 14 Tage vor Anreise. Mehr Infos unter sorglos buchen >>