Vielfalt Asien

Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, Vietnamreise
Streetfood Tours in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi mit Vespa Tours, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi mit Vespa Tours, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHandwerkerinnen im Mekong Delta, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseMekong Delta, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseMekong Delta, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseMekong Delta, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHue, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseHanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseStreetfood in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseMarkt in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseFischertour in Hoian, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseCraft Beer in Saigon, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseKochkurs in Hue, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseKochkurs in Hue, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseKochkurs in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseKochkurs in Hanoi, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, VietnamreiseKochkurs in Hoi An, Vietnam, Individualreise Vietnam, Rundreise Vietnam, Vietnamreise

Vietnam für Genießer | Kochreise

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der vietnamesischen Küche auf unserer Kochreise nach Vietnam. Erleben Sie kulinarische Abenteuer in den lebhaften Märkten, lernen Sie von einheimischen Meisterköchen, probieren Sie authentische Gerichte aus verschiedenen Regionen und entdecken Sie die reiche kulturelle Vielfalt dieses atemberaubenden Landes. Eine Kochreise nach Vietnam – wo Geschmack und Kultur in perfekter Harmonie verschmelzen.


Individualreise

Reisedauer:  14 Tage/13 Nächte

Reiseroute:

Hanoi  Ha Long Bucht – Hue – Hoi An – Saigon – Mekong Delta

Beschreibung

Print Friendly, PDF & Email

Vietnam für Genießer

Eine Kochreise nach Vietnam verspricht ein unvergessliches kulinarisches Abenteuer, bei dem Sie nicht nur die köstliche vietnamesische Küche entdecken, sondern auch die Kultur und die Menschen des Landes kennenlernen können. Hier ist, was Sie bei unserer “Vietnam für Genießer” Reise erwartet:

»Der Mensch braucht den Reis wie der Fisch das Wasser«
(vietnamesisches Sprichwort)

1. Kulinarische Vielfalt entdecken: Vietnam ist ein Land mit einer erstaunlichen kulinarischen Vielfalt, die von Region zu Region variiert. Während Ihrer Kochreise haben Sie die Gelegenheit, traditionelle Gerichte aus dem Norden, Süden und der Mitte des Landes kennenzulernen. Sie können lokale Märkte besuchen, um frische Zutaten zu kaufen, und dann in Kochkursen von Einheimischen lernen, wie man authentische Gerichte zubereitet.

2. Kochkurse: In vielen Städten und Orten in Vietnam werden Kochkurse für Touristen angeboten. Diese Kurse ermöglichen es Ihnen, die Geheimnisse der vietnamesischen Küche zu lernen, angefangen bei Gerichten wie Pho (Nudelsuppe), Banh Mi (Sandwich), Goi Cuon (frische Frühlingsrollen) bis hin zu komplexeren Gerichten wie Bun Bo Hue (scharfe Rindfleischsuppe) oder Ca Kho To (karamellisierter Fisch). Einheimische Köche leiten Sie durch die Zubereitungsschritte und teilen ihre Erfahrungen und Tipps mit Ihnen.

3. Marktbesuche: Ein Highlight einer Kochreise nach Vietnam sind die Besuche auf den lokalen Märkten. Hier können Sie die bunten und lebendigen Märkte erkunden, frische Produkte kaufen und einen Einblick in das Alltagsleben der Menschen vor Ort erhalten. Sie werden auch feststellen, wie wichtig frische Zutaten in der vietnamesischen Küche sind.

4. Kulturelle Einblicke: Eine Kochreise ist mehr als nur das Zubereiten von Mahlzeiten. Sie werden auch die Gelegenheit haben, die Kultur und Geschichte Vietnams kennenzulernen. Besuchen Sie historische Stätten, Tempel und traditionelle Dörfer, um ein umfassendes Verständnis für das Land und seine Menschen zu entwickeln.

5. Straßenessen und Garküchen: Vergessen Sie nicht, die Welt der vietnamesischen Straßenessen zu erkunden. Probieren Sie lokale Delikatessen von Garküchen und Straßenständen. Von gebratenen Frühlingsrollen bis zu Banh Xeo (Reismehlpfannkuchen) gibt es eine Vielzahl von Aromen zu entdecken.

6. Regionale Unterschiede: Vietnam ist ein langes, schmales Land, das sich über verschiedene Klimazonen erstreckt. Jede Region hat ihre eigenen kulinarischen Besonderheiten. Im Norden finden Sie viele Gerichte mit Einflüssen aus der chinesischen Küche, während im Süden die Aromen oft süßer und schärfer sind. Die zentrale Region bietet eine einzigartige Mischung aus beiden.

7. Gastfreundschaft erleben: Die Vietnamesen sind für ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit bekannt. Während Ihrer Kochreise werden Sie die Möglichkeit haben, mit Einheimischen in Kontakt zu treten, in ihren Häusern zu essen und mehr über ihre Lebensweise zu erfahren.

Eine Kochreise nach Vietnam ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine kulturelle Bereicherung. Sie werden nicht nur die Kunst des vietnamesischen Kochens erlernen, sondern auch die Schönheit und Vielfalt dieses faszinierenden Landes entdecken. Es ist eine Reise, die Ihre Sinne begeistern und Ihre kulinarischen Fähigkeiten erweitern wird.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Hanoi

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Vietnam.

2. Tag - Ankunft in Hanoi und Nachtleben mit Vespa (-/-/A)

Xin chào! Herzlich willkommen in Hanoi, Vietnam. Hanoi, die Hauptstadt von Vietnam, ist einer der verborgenen Schätze Südostasiens. Was diese Stadt auszeichnet, ist ihre Eleganz und ihr Charme. Die verwinkelten Gassen der belebten Altstadt, bekannt als das “Old Quarter”, stehen im Kontrast zu Orten wie dem Tempel der Literatur, wo der Duft von Weihrauch die Luft erfüllt oder der friedlichen Stimmung an den zahlreichen kleinen Seen. Alte Kolonialbauten und von Bäumen gesäumte Boulevards zeugen vom französischen Einfluss auf diese Stadt.

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem persönlichen Reiseführer und Fahrer herzlich empfangen, welche Sie zu Ihrem Hotel begleiten werden. Dort können Sie sich nach Ihrem langen Flug etwas erholen (sofern nicht anders angegeben, steht Ihnen der Check-In im Hotel ab 14:00 Uhr zur Verfügung).

Am späten Nachmittag werden Sie auf dem Beifahrersitz einer klassischen Vespa durch die belebten Straßen der Altstadt und um den ruhigen Westsee herumfahren. Nach Einbruch der Dunkelheit bekommen Sie vielleicht ein Gefühl für die Stadt Hanoi, so wie es die Einheimischen erleben. Ihr Reiseleiter und erfahrener Fahrer werden Sie zu Restaurants führen, die fast nur den Einheimischen bekannt sind, damit Sie besondere Gerichte probieren können. Sie werden an geheimen Orten Getränke genießen, vielleicht sogar in einem Club mit Live-Jazz von vietnamesischen Künstlern.

Ihre Übernachtung erfolgt in Hanoi.

3. Tag - Taste of Hanoi - halber Tag mit Stadtrundfahrt (F/M/-)

Heute unternehmen Sie eine Tour durch den Markt und entdecken viele Spezialitäten von Hanoi. Um 9 Uhr treffen Sie sich mit Ihrer Gruppe und genießen einen vietnamesischen Willkommens-Tee. Zum Frühstück essen Sie Pho, eine Nudelsuppe mit Rindfleisch oder Hühnerfleisch. Anschließend besuchen Sie den Chau Long Markt, um einen Überblick über die Zutaten der regionalen Küche zu erhalten. Von dort aus fahren Sie weiter zum Banh Cuon Thanh Van, wo Sie Dampf-Reis-Pfannkuchen mit Schweinefleisch-Hackfleisch und Pilzen im Inneren kosten können. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie den Dong Xuan Markt, wo Sie Ngo Cho Dong Xuan besuchen, um einen der besten Bun Cha-Stände in Hanoi und das knusprige Garnelen-Gebäck (Banh Tom) zu probieren. Auf dem Rückweg machen Sie einen Halt in einem lokalen Café für einen besonderen Kaffee. Die Tour endet gegen 13 Uhr.

Am Nachmittag erkunden Sie den riesigen Ho Chi Minh-Denkmalkomplex. Sie besichtigen das Ho Chi Minh-Mausoleum, den Präsidentenpalast und Uncle Ho’s Stelzenhaus. Danach besuchen Sie die Ein-Säulen-Miniaturpagode aus dem 11. Jahrhundert, die nach der Zerstörung durch die Franzosen im Jahr 1954 wiederaufgebaut wurde. Anschließend führt Sie die Tour zum Hoan-Kiem-See und zum Ngoc Son-Tempel, der auf einer Insel die winzige Schildkrötenpagode beherbergt.

Die Übernachtung erfolgt in Hanoi.

4. Tag - Kochkurs in Van Giang (F/M/-)

Etwa 25 Kilometer von Hanoi entfernt befindet sich ein 300 Jahre altes Haus, das die traditionelle Architektur widerspiegelt und mit alten Holzmöbeln sowie wertvollen Antiquitäten eingerichtet ist. Hier haben Sie die Gelegenheit, eine Tasse grünen Tees zu genießen und sich mit dem Gastgeber zu unterhalten. Während dieser Begegnung erfahren Sie mehr über die vietnamesische Kultur, traditionelle Häuser und wie ein Haus gemäß den Prinzipien der Feng-Shui-Harmonielehre eingerichtet wird.

Anschließend nehmen Sie an einer Kochvorführung teil, die von Ihrer erfahrenen Gastgeberin geleitet wird. Sie werden die Unterschiede zwischen der nord- und südvietnamesischen Küche kennenlernen und die Zubereitung von drei der beliebtesten Gerichte erlernen, wie zum Beispiel Frühlingsrollen und Suppe. Die Anweisungen sind leicht verständlich, und Sie werden die Kultur des Landes hautnah erleben, indem Sie aktiv bei der Zubereitung der Speisen mitwirken. Das anschließende Mittagessen, bei dem Sie den “kleinen Festmahl” der Einheimischen genießen, wird Ihre Bemühungen belohnen.

Nach dem Erlebnis erfolgt der Transfer zurück nach Hanoi.

Übernachtung in Hanoi.

5. Tag - Hanoi - Halong Bucht (F/M/A)

Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie auf zur Ha Long-Bucht, die zum UNESCO-Welterbe gehört. In Ha Long gehen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke und beginnen Ihre zweitägige Reise zwischen den mehr als 3.000 Kalksteininseln, die majestätisch aus dem türkisblauen Wasser der Bucht aufragen. Während Ihrer Fahrt passieren Sie beeindruckende Felsformationen und malerische Fischerstädte. Sie werden ein exquisites Mittagessen mit frisch gefangenem Fisch und Meeresfrüchten genießen.

Ihre Entdeckungsreise führt Sie zur “Hang Sửng Sốt” (Überraschungs-Höhle), einer der größten Höhlen in der Ha Long-Bucht. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zum Schwimmen oder Wandern auf der Insel Titov, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die Bucht genießen können. Der Tag endet mit einem köstlichen Abendessen im Restaurant an Bord des Schiffes.

Bitte beachten Sie, dass es keine Reiseführer an Bord gibt, und das Programm während der Kreuzfahrt von den Wetterbedingungen und anderen Faktoren abhängig sein kann und sich daher ändern kann.

Übernachtung an Bord.

6. Tag - Halong Bucht - Hanoi - Flug nach Hue (F/M/-)

Sie beginnen den Tag mit beruhigenden Tai Chi-Übungen, oft begleitet von einem bezaubernden Sonnenaufgang und der ruhigen und entspannenden Schönheit der umliegenden Landschaft. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet setzen Sie Ihre Entdeckungstour in der Ha Long-Bucht fort. Das Schiff gleitet durch die vielen Inseln und bietet Ihnen atemberaubende Ausblicke.

Sie verbringen Ihre Zeit mit einer Kochveranstaltung, bei der ein Küchenchef an Bord traditionelle vietnamesische Gerichte zubereitet. Anschließend genießen Sie ein köstliches vietnamesisches Mittagessen.

Das Schiff kehrt zur Tuan Chau Insel zurück, und gegen 12:15 Uhr gehen Sie von Bord. Ein Fahrzeug erwartet Sie für den Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie nach Hue fliegen werden.

Übernachtung in Hue.

7. Tag - Hue Stadtrundfahrt - Kochkurs in Thuy Bieu Ökodorf (F/-/A)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Fahrradtour zur alten kaiserlichen Zitadelle, der Verbotenen Stadt, und besichtigen das Kaiserliche Museum.

Nachmittags nehmen Sie an einem Kochkurs teil. Die Tour start mit einer Bootsfahrt zur Thien Mu Pagode. Während dieser Bootsfahrt können Sie die malerische Landschaft entlang des Flusses genießen.

Nach Ihrer Ankunft in der Hue Ecolodge besuchen Sie einen lokalen Markt, um die Zutaten zu kaufen, die Sie später beim Kochen verwenden werden. Das Abendessen wird aus den Gerichten bestehen, die Sie selbst zubereitet haben.

Nach dem Kochkurs erfolgt der Transfer zurück ins Hotel.

Übernachtung in Hue.

8. Tag - Hue - Hoi An (F/-/-)

Heute steht eine Fahrt in den südlichen Teil von Hoi An auf dem Programm. Die Landschaft, die Sie dabei durchqueren, ist außergewöhnlich: Zunächst führt die Straße entlang der Küste des Südchinesischen Meeres und windet sich dann hinauf zum atemberaubenden Hai Van-Pass. Von diesem Aussichtspunkt aus können Sie eine spektakuläre Aussicht genießen: Im Norden erstreckt sich der Lang Co Strand und in südlicher Richtung erstreckt sich die Stadt Da Nang. Auf dem Weg nach Hoi An machen Sie einen Zwischenstopp am Cham Museum und den Marmorbergen in Danang, bevor wir schließlich in Hoi An ankommen. Nach Ihrer Ankunft in Hoi An erfolgt der Check-in in Ihrem Hotel.

Anschließend haben Sie die Gelegenheit zu einer Halbtagestour durch die engen, verwinkelten Gassen der Altstadt von Hoi An. Dabei besichtigen Sie die Chua Ong Pagode, die Versammlungshallen, das 200 Jahre alte Tam Ky Handelshaus und die über 400 Jahre alte japanische Brücke.

Übernachtung in Hoi An.

9. Tag - Erlebnis als Landwirt und Fischer in Hoi An (F/M/-)

Heute haben Sie die Gelegenheit, hautnah zu erleben, wie Reis und andere Zutaten für eine Mahlzeit in Vietnam von der Saat bis zum fertigen Produkt angebaut werden, und wie Fisch in Vietnam gefangen wird. Ihr Tag beginnt mit einer Fahrradtour entlang der Nebenstraßen, bei der Sie das ländliche Leben in Vietnam aus nächster Nähe erleben können. Sie haben die Möglichkeit, den einheimischen Bauern bei ihrer Feldarbeit zu helfen und auf dem Rücken eines Wasserbüffels durch ein Reisfeld zu reiten.

Anschließend werden Sie die Fischer auf einem Boot bei ihrer traditionellen Arbeit begleiten und auch lernen, wie man das einzigartige vietnamesische Bambusboot steuert. Dabei erfahren Sie mehr über die Arbeit der örtlichen Bauern und Fischer und können die verschiedenen Aspekte ihrer Tätigkeiten kennenlernen.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Hoi An, sodass Sie die Zeit nach Ihren eigenen Vorlieben gestalten können.

Übernachtung in Hoi An.

10. Tag - Hoi An - Da Nang - Flug nach Saigon (F/-/-)

Heute geht es zum Flughafen Danang für Ihren Flug nach Ho Chi Minh Stadt, die bei uns besser unter dem alten Namen Saigon bekannt ist. Dort haben Sie Zeit, die geschäftige Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder sich etwas zu erholen.

Als Vorschlag für den Abend: Warum nicht das Nachtleben in der Saigon Chill Skybar erleben?

Ziehen Sie sich elegant an und verbringen Sie Ihren Abend in der trendigen Saigon Chill Skybar, wo Sie eine breite Auswahl an Getränken und trendiger Musik genießen können. Entspannen Sie sich und genießen Sie den Blick auf diese lebhafte Stadt.

Übernachtung in Saigon.

11. Tag - The Workshop Kaffee - Saigon Stadtrundfahrt (F/-/-)

“Guter Kaffee ist wie gute Musik – beides berührt die Seele”, sagte einst Roger Cicero. Vietnam ist der zweitgrößte Kaffeeproduzent der Welt, daher haben Sie die Gelegenheit, etwas über vietnamesischen Kaffee zu erfahren und zu lernen. Auf diese Weise können Sie jeden Tag köstlichen Kaffee für Ihre Familie zubereiten. In der Kaffeewerkstatt werden Sie die verschiedenen Kaffeesorten in Vietnam kennenlernen, lernen, sie zu unterscheiden, und verschiedene Kaffeebohnen probieren. Nachdem Sie den Röstprozess von Kaffee kennengelernt haben, werden Sie durch zwei verschiedene Zubereitungsmethoden geführt, um Ihren eigenen vietnamesischen Kaffee zu vergleichen und zu genießen.

Die Nachmittags-Stadtrundfahrt bringt Ihnen die Geschichte der Stadt näher und vermittelt Ihnen einen Eindruck von dem Glanz, den die Stadt zu bieten hat. Am Vormittag besuchen Sie den Wiedervereinigungspalast, der eines der wichtigsten Gebäude der Stadt ist. Am 30. April 1975 wurde der ‘Amerikanische Krieg’ offiziell beendet, als die nordvietnamesische Armee mit dem Panzer Nr. 843 durch die Stützpunkte des Präsidentenpalastes der Republik Südvietnams marschierte. Sie besichtigen auch die Notre Dame Kathedrale und das Alte Postamt. Die Kathedrale wurde zwischen 1877 und 1883 erbaut und ist eines der besten Beispiele für französische Kolonialarchitektur. Alle Steine wurden eigens für den Bau aus Europa importiert und nach Vietnam verschifft. Die beiden 40 Meter hohen Türme dominieren die Skyline der Stadt. Das alte Postamt ist ebenfalls ein Beispiel für französische Kolonialarchitektur und dient heute als das größte Postamt des Landes.

Übernachtung in Saigon

12. Tag - Saigon - Ben Tre (F/M/A)

Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine Fahrt in das beeindruckende Mekong Delta, genauer gesagt in die Stadt Ben Tre, die für ihre Kokosnussproduktion berühmt ist. Bei Ihrer Ankunft im Dorf Huu Dinh erwartet Sie eine Fahrt auf einem Motor-Rikscha (xe loi) durch friedliche Dörfer, grüne Felder und Obstgärten. Anschließend gehen Sie an Bord eines Mango-Bootes und besuchen einige lokale Unternehmen: eine Ziegelsteinbrennerei, in der Ziegelsteine noch auf traditionelle Weise von Hand gefertigt werden, eine Fischer- und Obstanbaufamilie sowie eine Reisnudelfabrik. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit den freundlichen Einheimischen zu unterhalten und mehr über ihren Alltag zu erfahren. Kosten Sie saisonale Früchte, bevor Sie mit dem Ruderboot durch enge Kanäle weiterfahren.

Danach kehren Sie zum Mango-Boot zurück und genießen ein Mittagessen mit lokalen Spezialitäten im Mango Restaurant. Anschließend setzen Sie Ihre Erkundung auf dem Fahrrad auf den Dorfstraßen fort und besuchen eine Familie, die Reispapier herstellt. Hier lebt ein ehemaliger Vietcong-Soldat, der einen zweijährigen Kampf mit den Roten Khmer überlebt hat. Sie haben die Möglichkeit, interessante Geschichten von ihm zu hören und das

knusprige Reispapier zu kosten, das er und seine Frau herstellen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Zurück im Mango Home können Sie sich entspannen und vor dem Abendessen an einer Kochvorführung teilnehmen.

Übernachtung in Mango Home Riverside.

13. Tag - Ben Tre - Saigon (F/M/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie etwa 30 Minuten mit dem Boot und machen einen Zwischenstopp auf dem Markt My Long. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt mit dem Fahrrad fort und besuchen das Phong Nam Dorf, um den Cao Dai Tempel zu erkunden. Zum Abschluss kehren Sie zurück zum Mango Haus. Nachdem Sie ausgecheckt haben, erfolgt die Weiterfahrt mit dem Auto nach Saigon.

Übernachtung in Saigon.

14. Tag - Saigon Abreise (F/-/-)

Je nach Abflugszeit haben Sie am Morgen noch Zeit für letzte Besichtigungen oder zum Einkaufen. Nach dem Check-out bringt Sie unser Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Zurück zur Übersicht Kochreisen in Vietnam

Zurück zur Übersicht Vietnam-Rundreisen

Anfrage

Print Friendly, PDF & Email

    Sie interessieren sich für diese Individualreise? Füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

    Kontaktinformationen:

    Reisezeitraum:

    Details zum Flug:
    Sollen wir den Flug vermitteln?

    Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.

    Das könnte dir auch gefallen …